Im Hintergrund eine Fundkarte von Albert Steeger

Die Sonne, lebensspendende Kraft der Erde... 

Der Mond, auch er hat eine große Bedeutung für den Menschen...

Herzlich willkommen auf den WorldWideWeb-Seiten der Archäologie in Krefeld . . . . . . . . . . Hier vermitteln wir Spannendes und Wissenswertes über Archäologie im Internet . . . . . . . . . . Jetzt neu auf unseren Seiten das virtuelle Museum Burg Linn . . . . . . . . . . Und Neuigkeiten von archäologischen Ausgrabungen des Museums Burg Linn im Stadtgebiet von Krefeld . . . . . . . . . . Wußten Sie schon, dass es in Krefeld-Elfrath einen rekonstruierten römischen Tempel gibt ? ? ? ? ?. . . . . . . . . . Oder dass es in Krefeld-Gellep das größte zusammenhängende und modern ausgegrabene römisch-fränkische Gräberfeld nördlich der Alpen gibt ?. . . . . . . . . . Wenn nicht, dann schauen Sie sich unsere Webseiten der Bodendenkmalpflege an.


Logo von Archäologie in Krefeld

Home
Über uns
3D Visualisierung
Museum Burg Linn
Veranstaltungen
Geschichte
Zeittafel
Klima
News
Projekte
Archiv
Forschung
Münzdatenbank
Wörterbuch
Literatur
Links
Sitemap
Suchen
Kontakt
Impressum


Last update:
09.07.2017 17:44:45


Der neue Online-Shop von Archäologie in Krefeld

Shop
Ganz neu bei
Archäologie
in Krefeld
der Verkauf
von
DVD-Filmen!
Eigene
Produktion.

 Diashow
Ein Streifzug,
durch die bunte
Welt römischer
Gläser im

 Museum
Burg Linn

 
WEITER 
Römische Nuppengläser
Römische Grabausstattung mit Glasgefäße
Römische Glasteller mit Becher
 

 Info
Öffnungszeiten
Museum
Burg Linn
 WEITER
 

 Info
Veranstaltungen
im Museum
Burg Linn
Überblick
 WEITER
 

 Info
 Münzdatenbank
Der Verfasser
arbeitet  an einer Datenbank für Fundmünzen
aus Gellep

 WEITER
 

 Projekte
 ALTE KIRCHE
Die
ALTE KIRCHE
von Krefeld. Ein baugeschichtlicher Beitrag.
 WEITER
 

 Projekte
 GELDVBA
Der römische Hafen
von
GELDVBA.
Bilder von der Hafenerweiterung
 WEITER
 

 Projekte
 Luftbild-
Archäologie
2010

Konstruktion eines Flying Wing.

 WEITER
 

 Projekte
 Alde Kerk
Eine romanisch- gotische
Kirchen-
Rekonstruktion.

 WEITER
 

 Projekte
 Luftbilder
 2009

Krefeld. Die ersten archäologischen Luftbilder die von
einem Drachen
aus aufgenommen
wurden.
 WEITER
 

 Projekte
 Römerschiff
 2008
 
Das Schiff Victoria. Rekonstruktion
eines römischen
Kriegsschiffs.

 WEITER
 

 Projekte
 Römermarsch
 2008

Ein archäologisches Experiment
und eine Reise
in die
Vergangenheit.
 WEITER
 

 Projekte
 Wallanlage  
Auf dem Hülser
Berg wurde die eisenzeitliche Wallanlage
vermessen.
 WEITER
 

 Projekte
Der Glasperlen-
macher
Film über die Herstellung von Glasperlen
WEITER
 

 Projekte
 Goldschmiede-Technik
Eine Alamannische Goldscheibenfibel
wird nachgebaut
 WEITER
 

 Projekte
Werkzeuge
  Heute
 und
 Gestern
Ganz aktuell,
die neue Seite
über römische Messerfeilen.
Ein Beitrag zur Technikgeschichte
der Antike
 WEITER
 

 News
 Römische Goldschmiede-
technik
Ein Goldschmied
und seine Produkte

 WEITER
 

News
 360 º Panorama
Die Vorburg
der Linner Burg

 WEITER
 

 News
 Archäologie im Rheinland
 2007
Außergewöhnliches Pferdegeschirr aus Gellep
 WEITER
 

 News
 Krieg
 und Frieden
Die Gräber von Tönisvorst-Vorst
 WEITER

 

Die Sondengänger, Beiträge Gegen das Sondengängertum in Deutschland
Die Unesco-Übereinkunft vom 14. Nov. 1970

 

Das Flussboot  Das Oberländer Schiff  Häfen Schiffe Wasserwege  Der karolingische Lastkahn 
1 Neufunde 2001/2 Fischeln   2 Neufunde 2002 Hüls  3 Neufunde 2004 Gartenstadt  4 Neufunde Hüls 2005 LVR
5 Neufunde Gellep 2005 LVR  6 Neufunde Gellep 2006 LVR  Römer in Gelduba  Hülser Burg
Landschaftsmodell Gelduba  Micky Maus  Malerei im Tempel von Elfrath  Unesco-Übereinkommen 
Ereignisse der Geschichte  Römische Goldschmiedetechnik Pferdeopfer Reiterkrieger
Das Gräberfeld von Tönisvorst-Vorst  Das Geheimnis der Kelten Teil 1
Das Geheimnis der Kelten Teil 2  Neufunde Gellep 2007 LVR  Fotoausstellung Luftbilder
Sonderausstellung in der "Villa Ahrweiler". Archäologie in Krefeld ist dabei!

"Bunte Kuh - eine Spätantike Höhensiedlung"

  • ÖMERVILLA - Sonderausstellung, BUNTE KUH- Eine Spätantike Höhensiedlung 08. April - 16. November 2014.

    Römischer Schlossnachbau von Archäologie in Krefeld. Mit dem Schlüssel vom Fundplatz Bunte Kuh kann das Schloss geöffnet werden. Ein Beitrag zur Technikgeschichte der Antike.

    weiter


Fotoausstellung von Christian Credner

  • eoArt und Archäologie - mit den Augen des Drachens - lautet das Thema der Luftbildausstellungen in der Galerie des Landcafé Grube in Plütscheid/Gesotz und im Rathhaus der VG Bitburg.

    weiter


Der Landschaftsverband Rheinland informiert im Jahr 2007

  • er Landschaftsverband Rheinland, Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege informiert über archäologische Ausgrabungen 2007 im Rheinland. Bei der Auswertung der Funde aus den römischen Gräbern von Gellep hat die Verfasserin im Vorjahr große Eisen- und Bronzeringe als Teile des Pferdegeschirrs behandelt. Vorsichtig hat sie die Möglichkeit erwogen, dass diese als Gebissringe dienten. Neue Untersuchungen von H.-P. Krull untermauert dies jetzt.

    weiter


Das Geheimnis der Kelten.

  • ine Ausstellung des Limburgs Museum Venlo und des Rijksmuseums van Oudheden Leiden. Jetzt im Museum Burg Linn. Wer waren die Kelten? Ein Volk voller Geheimnisse. Die Ausstellung versucht die Kelten  durch ihre materiellen Hinterlassenschaften archäologisch zu fassen.

     weiter


Krieg und Frieden. Kelten, Römer und Germanen.

  • ine Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum Bonn zeigt Grabfunde von Tönisvorst-Vorst. Der Verfasser von Archäologie in Krefeld entdeckte dort 1984 ein Brandgräberfeld romanisierter Germanen. Es handelt sich um das bislang größte römerzeitliche Gräberfeld außerhalb der militärischen und zentralen Orte am Niederrhein.

    weiter


Der Landschaftsverband Rheinland informiert im Jahr 2006

  • er Landschaftsverband Rheinland, Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege informiert über archäologische Ausgrabungen 2006 im Rheinland. Bei Sanierungsarbeiten an der Geismühle wurde durch das Grabungsteam des Museums Burg Linn archäologische Ausgrabungen an der Mühle durchgeführt.

    weiter


Pferdeopfer Reiterkrieger

Fahren und Reiten durch die Jahrtausende

  • as Museum Burg Linn in Krefeld zeigt vom 26. August bis 2. Dezember 2007 die Ausstellung Pferdeopfer Reiterkrieger, fahren und reiten durch die Jahrtausende. Archäologie in Krefeld hat die Ausstellung am 26. August 2007 besucht. Sensationell, der Sattel des fränkischen Fürsten von Krefeld-Gellep wurde durch die Gruppe Ulfhednar im Experiment rekonstruiert. Schauen Sie sich auch den Kurzfilmvortrag von Arian Ziliox von der Gruppe Gruppe Ulfhednar an mit interessanten Hinweisen zu frühmittelalterlichen Fürstengräbern.

    weiter


Römischer Schmuck vom Goldschmied
und anderer spezialisierter Berufe

  • ie Wurzeln der Goldschmiedekunst liegen im alten Orient. Vermutlich wurde Gold als erstes Metall verarbeitet. Es kommt neben Silber und Kupfer in der Natur gediegen vor, fällt durch seinen metallischen Glanz auf und konnte aufgelesen  und im kalten Zustand zu Blech verarbeitet werden. Im heutigen Iran fand im 6. Jahrtausend v. Chr. die erste Kaltbearbeitung von Metallen statt. Etwas später, ( um 5000 v. Chr.) wird dort Weichglühen und um 4800 v. Chr. das Erschmelzen von Metallen aus ihren Erzen erfunden. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über römischen Schmuck. 

    weiter


Ereignisse der Geschichte die die Welt veränderte.

  • er die Zukunft gestalten will, darf die Vergangenheit nicht vergessen. Diese Übersicht hält schlagzeilenartig Ereignisse der Vergangenen 2000 Jahre fest, welche ein Zeitzeuge für berichtenswert gehalten haben könnte. Der Anspruch auf Vollständigkeit wird nicht erhoben.

    weiter


Die Geismühle

  • ie Geismühle von Krefeld-Oppum wurde nach 3-jähriger  Restaurierungszeit fertig gestellt.

    weiter


Unesco-Übereinkommen

  • eim Unesco-Übereinkommen vom 14. Nov. 1970 handelt es sich um Maßnahmen zum Verbot und zur Verhütung der rechtswidrigen Einfuhr, Ausfuhr und Übereignung von Kulturgut.

    weiter


Malereien aus der Cella des italischen Podiumtempels in Elfrath

  • er vorliegende Bericht verfolgt das Ziel, den archäologischen Fundstoff aus Kastell und Vicus des antiken Gelduba (Krefeld-Gellep) für die Forschung zugänglich zu machen. Der Autor Michael Zelle ist Experte auf dem Gebiet der römischen Freskenmalerei. Mit Einverständnis des Autors haben wir den Bericht über die Malerei aus des Cella des italischen Podiumtempel aus Elfrath veröffentlicht.

    weiter


Micky Maus

  • rchäologie für Kinder. In der Ausgabe 07.02.2006 berichtet das bekannte Magazin die Micky Maus von den größten Erfindungen der Menschheitsgeschichte. Archäologie in Krefeld stellte für den Artikel die Zeichnung eines Faustkeils zur Verfügung. Hier wird auf einfache Weise den Kindern Geschichte nahe gebracht, daher haben wir mit dem Einverständnis der Redaktion versucht den Artikel fürs Internet bereitzustellen.

    weiter


Das Landschaftsmodell von GELDVBA

  • as Landschaftsmodell von GELDVBA spiegelt den heutigen Forschungsstand wieder. Erleben Sie live, wie es um 200 n. Chr. im Umfeld des Kastells Gelduba ausgesehen  haben könnte.

    weiter


Die Hülser Burg im Wandel der Zeit

  • ürger üben aktiven Denkmalschutz, indem Sie eine verfallene Burganlage mit Unterstützung von Fachleuten wieder aufbauen. 

    weiter


Römer in Gelduba

  • ürger am "Tag des offenen Kastells" konnten interessierte Bürger- und Bürgerinnen mit Ihren Kindern in Krefeld-Gellep dabei sein, wenn Archäologen im Kastell Gelduba Ausgrabungen durchführen.

    weiter


Der Landschaftsverband Rheinland informiert im Jahr 2005

  • er Landschaftsverband Rheinland, Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege informiert über archäologische Ausgrabungen 2005 im Rheinland. Bei Sanierungsarbeiten an der Hülser Burg wurde durch das Grabungsteam des Museums Burg Linn drei Sondierungsschnitte angelegt.

    weiter


Der Landschaftsverband Rheinland informiert im Jahr 2005

  • er Landschaftsverband Rheinland, Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege informiert über archäologische Ausgrabungen 2005 im Rheinland. In Krefeld-Gellep wurden im großen römisch- fränkischen Gräberfeld Ausgrabungen durchgeführt. Es wurden spätantike Gräber mit Kreisgräben entdeckt. 

    weiter


Juli 2004. Eine neue Rohrtrasse im Bereich des Tempels von
Krefeld-Elfrath
Bodendenkmalpflege live erleben..........

  • ie Rohrverlegungungsarbeiten sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Das Bauunternehmen hatte ein privates Archäologenteam beauftragt in Zusammenarbeit mit der unteren Denkmalbehörde in Bonn die laufenden Arbeiten zu beobachten und Bodendenkmäler vor der endgültigen Zerstörung zu erfassen und zu dokumentieren. Der Verfasser beobachtet die laufenden Arbeiten auf der Baustelle und half den Archäologen bei der Sichtung von Verfärbungen im Boden. Nun sind auch schon die ersten Bodenbefunde durch Bilder dokumentiert. 

    weiter


Neufunde im Stadtgebiet von Krefeld im Jahr 2002

  • eitungsmeldung von Neuentdeckungen im Jahre 2002. Bei Rohrverlegearbeiten für eine Wasserleitung in Krefeld-Hüls werden von Museumsmitarbeitern römische und bronzezeitliche Keramikreste gefunden. 

    weiter


Laufende Grabungen im Jahr 2001

  • ortsetzung der Grabungen am Hanninxhof in Krefeld-Fischeln. Für die Regionalforschung - der Mittelalterarchäologie - wird eine bedeutende mittelalterliche Hofanlage ausgegraben.

    weiter


Das Flussboot

Gellep Schiff I

  •  as Flussboot wurde 1972 als erstes von drei Schiffen im Rheinhafen entdeckt und geborgen. Es stammt aus dem 13. bis 14. Jahrhundert und hat eine Länge von 14,5 m.

    weiter


Das Oberländer-Schiff von Krefeld-Gellep Teil I
Gellep Schiff II

  • as Oberländer-Schiff  wurde 1973 im Hafen von Krefeld-Gellep zusammen mit zwei weiteren Schiffen  geborgen. Heute kann man dass restaurierte Schiff im Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven  oder auf dieser Webseite besichtigen.

    weiter


Das Oberländer-Schiff von Krefeld-Gellep Teil II
Fachbeitrag: Häfen • Schiffe • Wasserwege
ZUR SCHIFFFAHRT DES MITTELALTERS
Gellep Schiff II

  • as Oberländer-Schiff  wurde 1973 im Hafen von Krefeld-Gellep geborgen.  Der Fachautor, Prof. Dr. Detlef Elmers, berichtet in diesem Aufsatz über neuere Beobachtungen am Oberländer-Schiff und vergleicht es mit anderen Baumschiffen.

    weiter


Eine neue Schiffshalle für das Museum Burg Linn
Gellep Schiff III

  • as Museum Burg Linn ist um eine Attraktion reicher. Nach vielen Jahren der Konservierung  des fränkischen Schiffs aus dem ehemalige Gelleper Hafen hat es ein eigenes Gebäude erhalten. Nun kann es dort besichtigt werden und uns über das mittelalterliche Schiffshandwerk Auskunft geben.

    weiter


Die "Sondengänger"
Beiträge gegen das Sondengängertum in Deutschland

  • n Krefeld gibt es genau wie andern Orts Sondengänger. Seit dem es das Internet gibt und es regelrechte Marktplätze zum Verkauf archäologischer Fundgegenstände gibt, wird das Ausmaß des Schadens für die archäologische Forschung transparent.

    Der Verfasser möchte die wahren Hintergründe aufhellen.

Illegale Entnahme von Kulturgut und Handel.           
- Das Beispiel keltischer Oppida in Hessen: Heidetränk und Dünsberg.

von Eckhard Laufer

   weiter

Raubgräberei - ein Kavaliersdelikt?

von Eckhard Laufer

   weiter

Täter unbekannt  - Nachts und in aller Heimlichkeit!

von Eckhard Laufer

   weiter

"Raubgrabung"

- was ist das eigentlich?

Aufsatz aus: DENKMALPFLEGE & KULTURGESCHICHTE
Herausgegeben vom Landesamt
für Denkmalpflege Hessen.

3-2004
ISSN 1436-168X

von Eckhard Laufer

   weiter

Vortrag zum Sondengängertum

von
Hendrik Ludwig

   weiter


"Unesco-Übereinkunft vom 14. Nov. 1970"
Die Unesco-Übereinkunft wurde von der Bundesregierung verabschiedet.

  • eim Unesco-Übereinkommen vom 14. Nov. 1970 handelt es sich um Maßnahmen zum Verbot und zur Verhütung der rechtswidrigen Einfuhr, Ausfuhr und Übereignung von Kulturgut.

    Archäologie in Krefeld  hat am 26.04.2006 mit dem Sprecher der SPD-Arbeitsgruppe "Kultur in Deutschland" Kontakt aufgenommen und nachgefragt wann die innerstaatliche Rechtsanpassung zum Kulturgüterschutz vorgenommen wird?

    weiter


 

zum Seitenanfang

 

Home | Über Uns | News | Projekte | Museum Burg Linn | Veranstaltungen | Links | Sitemap | Suchen | Impressum